Anna Koenig

 

«Kennen Sie Ihre persönliche
Beraterin für die 2. Säule?»

 

Anna König, Beraterin, Bern

Individuelle Kadervorsorge

Als Unternehmer, Selbständigerwerbender oder Kadermitarbeiter sind Sie es gewohnt, selbstbestimmt zu entscheiden. Tun Sie das auch in der 2. Säule? Durch eine Diversifikation innerhalb der 2. Säule können Sie individuell Ihre Anlagestrategie auswählen, erhalten mehr Transparenz über Ihr Vorsorgevermögen und können Ihre Steuerbelastung reduzieren.

Individuelle Kadervorsorge – einfach erklärt

 

Für wen eignet sich die individuelle Kadervorsorge?
 

Die individuelle Kadervorsorge eignet sich für Unternehmer, Selbständigerwerbende (Ärzte, Anwälte etc.) sowie Kadermitarbeiter.

Andreas Schwarz

«Ich bin mir Eigenverantwortung gewohnt und möchte diese auch im Rahmen meiner Vorsorge wahrnehmen. So habe ich die Möglichkeit, mitzubestimmen, wie meine Vorsorgegelder angelegt werden.»

Andreas Schwarz
Rechtsanwalt und Partner
Schwarz Breitenstein Rechtsanwälte AG

Thomas Löhrer

«Als Unternehmer ist man dann erfolgreich, wenn man die richtige Balance zwischen Risiko und Gestaltungsfreiheit lebt – auch in der Zukunftsplanung. Darum haben wir uns für eine individuelle Kadervorsorge entschieden.»

 

THOMAS LÖHRER
PARTNER
cR KOMMUNIKATION AG

Marius Thürlimann

«Wichtige Entscheide zu treffen, gehört zu meiner täglichen Arbeit. Die Möglichkeit zur Selbstbestimmung erhalte ich dank der individuellen Kadervorsorge auch für meine Vorsorgeplanung.»

Dr. med. Marius Thürlimann
Facharzt und Geschäftsführer
HNO Praxis Gossau AG

Patrick Stach

«Flexibilität, Kompetenz und Zuverlässigkeit sind für mich als Rechtsanwalt und Unternehmer wichtig. Dank der individuellen Kadervorsorge der Notenstein La Roche kann ich auch in meiner Vorsorgeplanung darauf vertrauen.» 

Dr. Patrick Stach
Rechtsanwalt und Unternehmer
Stach Rechtsanwälte AG

BVG-Vorsorgecheck
BVG-Vorsorgecheck
In 3 Schritten zum persönlichen BVG-Vorsorgecheck: Gemeinsam besprechen wir Ihre Vorsorgesituation und zeigen Ihnen Optimierungsmöglichkeiten in Ihrer beruflichen Vorsorge auf.
1
Standort­bestimmung

Im Rahmen einer persönlichen Erstberatung erörtern wir Ihre Vorsorgesituation und zeigen Ihnen detailliert die Vorteile einer individuellen Kadervorsorge auf.
 

2
Systematische Analyse Ihrer Vorsorgesituation

Anschliessend analysieren unsere Spezialisten Ihre Vorsorgesituation anhand des Vorsorgereglements der aktuellen Pensionskasse, des Vorsorgeplans des Unternehmens sowie des Vorsorgeausweises. Daraus werden auf Sie zugeschnittene Handlungsempfehlungen abgeleitet. 
 

3
Erörterung von Optimierungs­möglichkeiten

Auf Basis der fundierten Analyse zeigen wir Ihnen im persönlichen Gespräch auf, ob Sie zusätzliches Einkaufspotenzial schaffen und die Steuersituation verbessern können. Zudem prüfen wir, ob die Anlagen und die Versicherungsleistungen Ihren Bedürfnissen entsprechen oder ob Optimierungspotenzial besteht.

Finanz- und Vorsorgeplanung

Finanz- und Vorsorgeplanung